WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien

Sternenschweif auf CD

Veröffentlicht am 31. Oktober 2016

Oh, wie schön! Nach vier Jahren Sternenschweif sind meine ersten Titel auf CD erhältlich.

Sternenschweif Band 38 als Hörspiel

Freunde für immer war mein allererstes Sternenschweif-Buch und es ist auch als Hörspiel zauberhaft. Darin wird die Freundschaft von Laura und ihrer besten Freundin Mel gehörig auf die Probe gestellt.

Sternenschweif Gute-Nacht-Geschichten auf CD

Die Gute-Nacht-Geschichten sind 12 ausgewählte Geschichten aus meinem Buch Magische Vorlesegeschichten. Auf dieser CD werden sie zauberhaft schön vorgelesen und laden zum Einschlafen und Träumen ein.

Auf der Buchmesse

Veröffentlicht am 21. Oktober 2016

… war es schön und bunt und voller Bücher und netter Büchermenschen. Ein guter Tag!

Buchmesse 2016

Es glitzert weiter!

Veröffentlicht am 12. August 2016

Psst! Heute Nacht hatte ich Besuch von Sidra aus Arkadia. Sie hat mir ein magisches Geschenk mitgebracht: zwei neue Sternenschweif-Bücher! Ich habe die Geschichten geschrieben, aber nur mit schönen Bildern, einem guten Lektorat und vielen anderen zauberhaften Zutaten konnten richtige Bücher entstehen.

Sternenschweif Band 50 Eine Freundin für Waldfee

Erinnert Ihr Euch an Waldfee, das süße Einhornfohlen? Es sehnt sich so nach einer Einhornfreundin! Ob es wohl endlich eine findet?

Sternenschweif Band 51 Goldener Winterzauber

„Goldener Winterzauber“ ist ein Jumboband, er ist deutlich dicker als sonst und enthält neben ganz viele Magie und Ponyliebe auch ein zauberhaftes Sternenschweif-Bügelbild.

Und noch etwas ist neu: Alle Sternenschweif-Bücher bekommen neue Cover! Sie sind ein bisschen schlichter, aber nicht weniger schön. Oder?

Meine Bloggerbande

Veröffentlicht am 27. Juni 2016

Die Bloggerbande und das Spukschloss

Ab heute liege ich bei Aldi Süd! Naja, nicht ich, sondern mein Buch Die Bloggerbande und das Spuk-Schloss aus dem Lingen-Verlag.

Die Bloggerbande? Das sind vier Freunde namens Finn, Tarik, Antonia und Celina, die immer die coolsten Abenteuer erleben. Es gibt jetzt schon acht ihrer spannenden Fälle als Buch. Ich freue mich sehr, dass ich einen davon erfinden und schreiben durfte! Darin wird es richtig gruselig, denn in Schloss Bärental geht ein Geist um. Und wer muss sich vor ihm fürchten? Eine Kinderbuchautorin! *g*

Die Bücher sind für Kids von 7 bis 12 Jahren und machen richtig Spaß, denn sie enthalten jede Menge lustige Comics und Codes, mit denen Ihr direkt auf den Blog der vier Freunde gelangt.

Wenn Ihr hier klickt, könnt Ihr sogar ein Video zum Buch angucken!

Viel Spaß beim Lesen und Surfen!

Hallimauk und Mollymasch … oder so ähnlich

Veröffentlicht am 1. Juni 2016

Kennt Ihr Hallimasch und Mollymauk? Nee? Ich auch noch nicht so lange. Es sind ein Pilz und ein Vogel. Gleichzeitig ist es auch der Naturblog meiner lieben Kolleginnen Johanna Prinz und Karolin Küntzel. Lest mal rein, es lohnt sich!

Heute bin ich ganz stolz, weil die beiden mein Buch „Ekliges Wissenvorstellen. Hach, klingt das lustig!

Meine Ponyreihe

Veröffentlicht am 10. Mai 2016

Gute Nachrichten: Ein Verlag möchte meine Ponyreihe veröffentlichen! Zwei bis drei Bücher sollen in den nächsten Jahren erscheinen. Ich freu mich besonders, weil ich damit eine eigene Idee unterbringen konnte. Wenn es konkret wird, berichte ich natürlich weiter!

Unter Autorinnen

Veröffentlicht am 27. April 2016

Als Kinder- oder Jungendbuchautorin sitzt man ja in der Regel allein am Schreibtisch. Ich mag das auch sehr. Trotzdem war es wundervoll, dass ich gerade zwei erfüllte Tage lang inmitten von kreativen und herzlichen Kolleginnen saß! Aus der virtuellen Schreibwelt, unserem Forum für Kinder- und JugendbuchautorInnen, hatten sich 15 Autorinnen in die echte Welt, nach Erfurt aufgemacht. Hier haben wir zwei Tage geredet, gelacht und natürlich auch gelesen: in der ausgesprochen netten Buchhandlung Peterknecht.

Unsere Lesung in Erfurt

von links: Miriam Mann, Katrin Lankers, Stefanie Dörr, Judith Allert (leider verdeckt), Ingrid Annel, Mara Andeck, Anna Ruhe, Johanna Prinz (am Pult), Barbara Rose, Stephanie Polak, Kathrin Schachtschabel (leider verdeckt), Iris Schürmann-Mock, Susanne Böckle, ich, Mascha Matysiak

2×100 unnütze Fakten

Veröffentlicht am 22. April 2016

Ekliges Wissen  Skurriles Wissen

Es sind mal wieder Belegexemplare bei mir eingetrudelt. Das waren wirklich zwei besonders lustige Bücher, die ich da gemacht habe: Ekliges Wissen und Skurriles Wissen über Tiere! In beiden findet man 100 Fakten, die man vielleicht nicht gebraucht hätte, aber Spaß machen Sie dafür umso mehr: Eklige Gerüche, Maden und Würmer, erstaunliche Tierrekorde, abgefahrene Verteidigungstricks … es ist wirklich alles dabei!

Frühlingsblumen basteln

Veröffentlicht am 20. März 2016

Die Sonne scheint, die Vögel singen … Da kommt man doch in Frühlingslaune! Wer keinen Garten hat, der bastelt sich die Blumen einfach selbst. Das ist gar nicht schwer!

Blume basteln

Für jede Blume braucht ihr nur:

  • 1 Papiertaschentuch
  • 1 Pfeifenputzer
  • Schere

Und so geht’s:

1. Falte das Taschentuch einmal ganz auf und dann zur Hälfte.

2. Schneide die Falte an der langen Seite auf.

3. Falte an einer Schmalseite etwa 1 cm um – immer abwechselnd in die eine und die andere Richtung. So faltest du das ganze Tuch zu einer Ziehharmonika.

4. Wickel ein Ende des Pfeifenputzers um die Mitte.

5. Löse die einzelnen Lagen des Taschentuchs auseinander. Das ist ein bisschen fummelig. Aber wenn mal etwas einreißt, macht das nichts, man sieht es später nicht mehr!

6. Nun die Blüte in Form drücken und in einen Strauß stecken. Ich habe Blaubeerkraut genommen, das kann man einfach im Wald pflücken.

Mein Tipp für bunte Blumen:

Verwende drei Lagen Seidenpapier (je 20 x 20 cm) oder kleine Papierservietten. Oder du tupfst vorsichtig etwas Wasserfarbe auf den Blütenrand.

Noch mehr Bastelideen findet Ihr in meinen Kreativbüchern!

Bücher kaufen

Veröffentlicht am 15. März 2016

Be social - link local

Gemütlich in der Buchhandlung stöbern, aber trotzdem das Gewünschte von zuhause aus mit wenigen Klicks herbeizaubern? Wir möchten doch beides, oder? Und deswegen sind die Buchhandlungen vor Ort genauso wundervoll wie der Onlinehandel.

Die Initiative „be social – link local“ macht sich dafür stark, dass Autoren ihre Bücher auf Buchhandel.de verlinken. Das habe ich heute, wo möglich, gemacht. Wenn Ihr bei mir auf einen Titel klickt, könnt Ihr das jeweilige Buch online bestellen, aber eben nicht beim Riesen, sondern über Eure Buchhandlung vor Ort. Die schicken Euch alles nach Hause oder Ihr stöbert noch ein bisschen …!

Older Posts »